Pilea peperomioides

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 7 Werktage

Pilea peperomioides, im deutschsprachigen Raum auch unter den Namen Glückstaler, Chinesischer Geldbaum, Ufopflanze, Missionarspflanze, Pfannkuchenpflanze und Bauchnabelpflanzebekannt, ist eine in Südostasien beheimatete Pflanzenart aus der Gattung Kanonierblumen (Pilea) in der Familie der Brennnesselgewächse (Urticaceae).


Blattschöne Zimmerpflanze

Als Zimmerpflanze wird die Pilea zwischen 30 und 40 Zentimeter hoch. Manchmal, vor allem im Gegenlicht, sind die Blattadern sichtbar – ein weiteres schönes Detail. Aber die Pilea ist nicht nur hübsch, sie besitzt dank ihrer großen Blätter auch eine luftreinigende Wirkung und verbessert so das Raumklima.




Der perfekte Platz für die Pilea

Die Pilea ist sehr lichthungrig und braucht einen hellen Standort im Haus. Direkte Sonne verträgt sie aber nicht – sie kann Blattverbrennungen verursachen. An einem zu dunklen Platz verblassen die Blätter, ehe sie schließlich komplett abfallen. Bei dauerhaftem Lichtmangel beginnen die Wurzeln zu faulen, da das Wasser nach dem Gießen viel zu lange im Topf verbleibt. Ansonsten gedeiht die Ufopflanze bei ganz normaler Zimmertemperatur, noch besser sind allerdings etwas kühlere Temperaturen zwischen 15 und 18 Grad Celsius.

Gärtner-Tipp: Pilea peperomioides richtet sich stark nach der Sonne aus. Drehen Sie die Zimmerpflanze öfter, um einen gleichmäßigen Wuchs zu erzielen und zu verhindern, dass eine Seite verkahlt.


Produktdetails

Created with Sketch.

Füge hier eine detaillierte Produktbeschreibung hinzu, damit deine Kunden alle Informationen bekommen, die sie brauchen. Ein beschreibender, einzigartiger Produkttext hilft ebenfalls dabei, von Suchmaschinen wahrgenommen zu werden.

Besonderheiten

Created with Sketch.

Informiere hier deine Kunden über bestimmte Richtlinien oder Versandbeschränkungen, die für dieses Produkt gelten könnten.